Wanderwoche in Aspromonte

1. TAG: ANREISE

Ankunft in Reggio Calabria und Transfer zum Hotel Capo Sperone. Begrüßung durch den Reiseleiter. Abendessen mit regionalen Gerichten im Hotel. Übernachtung.

2. TAG: ASPROMONTE

Frühstück im Hotel. Der heutige Ausflug führt uns in eine sehr besondere Zone des Nationalparkes Aspromonte. Wir wandern um einen der größten Monolithen Europas. Am Weg machen wir eine kleine Mittagspause. Danach geht es weiter zu einem einzigartigen Aussichtspunkt, mit Panoramablick auf den Monolithen, die außergewöhnliche Vegetation, und die Küste. Am Ende der Tour, besuchen wir einen kleinen, charakteristischen Ort, in dem wir lokale Produkte verkosten. Rückweg zum Hotel. Abendessen und Übernachtung.

3. TAG: ASPROMONTE – COSTA VIOLA

Frühstück im Hotel. Heute geht es entlang des „Sentiero del Tracciolino“, einer der schönsten Wege im Aspromonte. Dieser einfache, aber atemberaubende Weg führt entlang der Costa Viola, wo wir bei den Städten Palmi, Seminara und Bagnara vorbeikommen. Unser Weg bietet eine einzigartige Aussicht über die Meeresenge von Messina, auf den Etna, die Äolischen Inseln sowie auf Capo Vaticano. Der ganze Weg ist insgesamt 16km lang. Rückweg zum Hotel. Abendessen im Hotel und Übernachtung.

4. TAG: REGGIO CALABRIA

Frühstück im Hotel. Der heutige Ausflug bringt uns in das quirlige Reggio Calabria, gelegen an der Meerenge von Messina. Reggio Calabria ist eine moderne Stadt, die nach dem Erdbeben 1908 wieder vollkommen aufgebaut wurde. Zitrusfrüchte, Bergamotten und Blumen prägen die einzigartige Landschaft um Reggio Calabria. Die Stadt ist hauptsächlich wegen seines Hafens bekannt, der den Zugang zu Sizilien bietet. Gemeinsam mit dem Reiseleiter besuchen wir das Archäologische Museum, in dem wir die berühmten „Bronzi di Riace“ betrachten können. Individuelles Mittagessen und Freizeit zum Shoppen entlang der großzügigen Hauptstraße mit vielen Geschäften. Rücktransfer von Reggio Calabria zum Hotel. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

5. TAG: ASPROMONTE

Frühstück im Hotel. Wir wandern heute in dem niedrigeren Bereich des Nationalparkes. Von hier aus haben wir einen wunderschönen Panoramablick über die Ionische Küste. Der Weg geht hoch, hinunter und wieder hoch. In diesem Bereich des Nationalparkes können wir eine atemberaubende Tierwelt beobachten. Unterwegs machen wir ein kleines Picknick zur Mittagszeit. Der Weg geht weiter bis zu den drei markanten Gipfeln des Berges. Des Ausblick von hier ist einfach spektakulär: wir sehen das Tal, sowie das Meer, direkt unter unseren Füßen. Nach einer kleinen Pause treten wir den Rückweg an. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

6. TAG: ALCANTARA – TAORMINA

Frühstück im Hotel. Bustransfer nach Villa San Giovanni, von wo aus wir die Fähre nach Messina nehmen. Weiter geht es mit dem Bus von Messina zu den Gole dell’Alcantara, welche ein einzigartiges Schauspiel bieten. Bereits auf der Fahrt ist die wunderschöne, charakteristische Landschaft von Sizilien zu sehen, welche von südlicher Vegetation, wie Palmen, Blumen und Kakteen geprägt ist. Die Schlucht, welche wir heute besichtigen, ist von dem Fluss Alcantara über Jahrtausende hinweg in den Lavagestein gearbeitet worden. Der Fluss entspringt aus einer Reihe kleiner Quellen. An den Ufern des Flusses, kann wer will, ein Bad nehmen. Die Wasserqualität ist hervorragend und eignet sich bestens für ein kühles, erfrischendes Bad.  Wir wandern durch die außergewöhnliche Natur- und Kulturlandschaft des Parco dell’Alcantara. Wir kommen vorbei an der Cuba, eine byzantinische Kirche aus Lavagestein. Von hier aus haben wir einen einzigartigen Blick zum Ätna und zur Stadt Castiglione di Sicilia. Unser Weg geht weiter durch das ausgetrocknete Flussbett. Kleine Mittagspause. Am Nachmittag fahren wir mit dem Bus nach Taormina. Angekommen in Taormina, besichtigen wir gemeinsam mit dem ortskundigen Reiseleiter das griechische Amphitheater, welches auf dem Felsen gelegen ist und einen einzigartigen Blick auf den Ätna bietet. Danach individuelles Mittagessen (am Besten sizilianische Spezialitäten, wie Arancini oder Cannoli) und Freizeit um die charakteristische Altstadt von Taormina zu besichtigen. Hier gibt es viele Geschäfte zum Shoppen und auch der Hauptplatz bietet viel italienisches Flair mit Blick auf den Ätna und Panoramaaussicht auf das blaue Meer. Sie haben auch die Möglichkeit mit der Seilbahn zum Strand zu fahren und im glasklaren Wasser schwimmen zu gehen. Treffpunkt am späten Nachmittag und Rückfahrt mit Bus und Fähre zum Hotel. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

7. TAG: JOPPOLO UND WEIN- UND OLIVENÖLVERKOSTUNG

Frühstück im Hotel. Am Vormittag machen wir eine kleine Wandertour entlang des bekannten Eselpfades von Joppolo, ein kleines Dorf am Fuße des Monte Poro. Während des Aufstieges genießen wir eine wunderschöne Panoramaaussicht aufs Meer und die Umgebung mit Orangenbäumen und Eukalyptus. Auf dem höchsten Punkt angekommen, machen wir eine kleine Mittagspause. Am Nachmittag geht es zu der Olivenölmühle „Frantoio Badia“, welche über 3.600 Olivenbäume bietet. Wir besichtigen die Olivenhaine auf Hanglage von wo aus wir einen wunderschönen Blick aufs Meer haben. Das Olivenöl von Frantoio Badia wird komplett biologisch hergestellt. Nach der Besichtigung der Olivenhaine machen wir eine Verkostung des Olivenöls sowie des hausgemachten Weines. Nach einer erlebnisreichen Woche, gibt es ein Abendessen mit typischen Produkten aus der Region. Übernachtung im Hotel.

8. TAG: RÜCKREISE

Frühstück im Hotel. Transfer vom Hotel zum Flughafen Reggio Calabria. Rückflug.

 

auf Anfrage
  • Für Gruppen
  • Organisierte Rundreise von 8 Tagen

Warum bei CST TROPEA buchen?
Hohe Qualitätsstandards
Eingetragenes und versichertes Reiseunternehmen
Sichere Zahlungen
Sofortige Bestätigung
Mobiles Ticket akzeptiert
Experten für Kalabrien
Wir sind für euch da! Tropea Office +39 0963 61178 / What's app +39 3387915577